Eiszeit

Ich bin wieder zurück gekehrt und trotz bester Wünsche dagegen (Gruß nach Lanzendorf) hat sich doch ein Kälteschock eingestellt. Der Übergang von Tiefstthemperaturen nachts um die 20 Grad Celsius zu hier ist einfach schwer wegzustecken. Ich heize gerade wie selten zuvor und friere dennoch. Trotzdem: es wird besser und bald kann ich bestimmt wieder meine Finger so weit durchbluten, dass ich hier mehr von Malaysia berichten kann…

Bis dahin grüßt dieser kleine Freund aus dem Regenwald:

4 Gedanken zu „Eiszeit

  1. Etosha

    Na dann, willkommen daheim 😉 Ich frag mich auch schon dauernd, was ich anziehen werde, wenns dann wirklich kalt wird.
    Wer im Oktober wegfährt, sollte erst im März wiederkommen. *gg*
    Freu mich schon auf Berichte und Bilder!

    Antworten
  2. Rotfell

    Etosha hat es schon treffend gesagt – also schließe ich mich einfach an. Abgesehen von dem Verreisen: Mein Kleiderschrank ist immer auf Winter und nie auf Sommer eingestellt. Deswegen ist mir die kalte Jahreszeit viel lieber.

    Wirst du uns mit einem richtigen Reisebericht (Tag 1: lalala Tag 2:lalala usw.) mit Bildern verwöhnen? Oder wirst du eher ein BestOf mit ausgewählten Bildern präsentieren?

    Antworten
  3. Iwi

    Danke, ihr zwei 🙂

    Ich muss sagen, ich mag den Winter auch sehr gerne, will ihn eigentlich nicht missen. Aber etosha hat Recht, wer in dieser Zeit in die Hitze fährt, der soll entweder nach dem Winter wieder kommen, oder sich nicht wundern, wenn er zurückkommt

    Es wird schon besser. Ich werde evtl. einfach mal ’n paar Kapitelchen machen mit meinen Hauptstationen, aber keinen Tag für Tag Bericht. Auf jeden Fall mit Bilders!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.